Bildungssystem New Learning Podcast

Podcast: „Unser Bildungssystem ist einseitig“

In der zweiten Folge von „Lernen neu denken“ sind FernUni-Rektorin Ada Pellert und Jens Brandenburg von der FDP der Frage auf der Spur, wie wir Lernen neu erfinden können, um dem Ziel des lebensbegleitenden Lernens näher zu kommen.

„Unsere große Vision ist, die beste Lehre aus ganz Europa für alle Europäerinnen und Europäer anzubieten, unabhängig davon, ob sie an einer Hochschule eingeschrieben sind und wo sie gerade leben.“

Dr. Jens Brandenburg sitzt seit 2017 im Deutschen Bundestag. Der Politiker ist Sprecher für Studium, berufliche Bildung und lebenslanges Lernen der FDP-Fraktion und Vorsitzender der Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“. Der Ökonom engagiert sich als Obmann im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung.

Über die Erkenntnis, dass die Digitalisierung unsere Lebens- und Arbeitswelt fundamental verändert und kontinuierliche Weiterbildung deshalb immer wichtiger wird, spricht er mit Gastgeberin Prof. Dr. Ada Pellert. Sie ist Mitglied im Digitalrat der Bundesregierung.

Der Bildungsexperte sagt:

  • Einen Masterplan für Berufliche Bildung gibt es nicht.
  • Nach der Erstausbildung brauchen wir ein zweites Bildungssystem für das ganze Leben.
  • Die Lust am Lernen muss schon die Schule vermitteln.
  • Der Zugang zu Weiterbildung soll so einfach werden wie das Onlineshopping.
  • Weiterbildung muss günstiger werden.
  • Hochschulen müssen sich stärker für Weiterbildung öffnen und auf europäischer Ebene vernetzen.
  • Wir brauchen mehr Bildungschancen für alle …
  • … und dürfen uns nicht von Bedenkenträgern unterkriegen lassen.

Bis zur Bundestagswahl gibt es jeden Donnerstag eine neue Folge „Lernen neu denken“ – überall dort, wo es Podcasts gibt. Wir freuen uns über eine Bewertung und wenn Sie unseren Podcast abonnieren. Viel Spaß beim Hören.

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass Lebenslanges Lernen wichtig ist, unterzeichnen Sie unser Hagener Manifest.

Neuigkeiten aus der FernUni lesen, Videos ansehen, Podcasts hören, Fragen stellen und Themen kommentieren geht natürlich auch auf unseren Social-Media-Kanälen. Folgen Sie uns auf Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn, XING oder YouTube!


Alle Bildnachweise finden Sie auf der Seite Bildverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.